2005 November 15 - 20.00 Uhr: Die fetten Jahre sind vorbei

Die "Erziehungsberechtigten" stören mit subversiven Aktionen die Hochsicherheitszonen der Reichen

Die Story ist wie ein Puzzle der politischen Bewegungen seit den 1970er Jahren, der Baader-Meinhof-Gruppe, der Hausbesetzer und Autonomen und der Globalisierungsgegner dieser Tage. Nach ein bisschen antikapitalistischem Spaß gerät das Berliner WG-Trio Jan, Jule und Peter so richtig ins Schlamassel. Die unfreiwillige Entführung eines Industriellen endet im Beziehungschaos, und die Idee der Politik gerät mit der Politik der Gefühle auf gefährlichen Crash-Kurs. D/A 2004 - Regie: Hans Weingartner