2015 2.Halbjahr Filme

Mi 16.9.2015 20 Uhr: Hubert von Goisern - Brenna tuat's schon lang

A/D 2015 | Musikfilm/Doku | 95 min | Regie: Marcus H. Rosenmüller

Der Film ist eine Gesamtschau auf Goiserns aufregendes Künstlerleben.
Spätestens seit Veröffentlichung seines Erfolgsalbums “EntwederUNDoder” (2011) ist Hubert von Goisern nicht nur im Kreis der Alpenrock-Fangemeinde ein fixer Begriff. Mit seinen tiefsinnigen und kritischen Texten regt er immer wieder zum Nachdenken an. Der Film ist eine Gesamtschau auf Goiserns aufregendes Künstlerleben.
http://www.brennatuatsschonlang.at/  

Trailer: https://youtu.be/xdxwj6wsLhk

 



Mi 30.9.2015 20 Uhr im Kino Zwettl: Learning to Drive - Fahrstunden fürs Leben

USA 2014 | Romanze | 105 min | Regie: Isabel Coixet

Ein Film über eine ungewöhnliche Freundschaft.
Die New Yorker Literaturkritikerin Wendy wird nach 21 Jahren Ehe von ihrem Mann verlassen. Nach anfänglicher Verzweiflung beschließt sie ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und nimmt Fahrstunden bei dem indischen Taxifahrer Darwan (Ben Kingsley).
Ein Film über eine ungewöhnliche Freundschaft.
http://thimfilm.at/learning-to-drive-presse  

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=OZ14npHmEQ8 



Mi 14.10.2015 20 Uhr im Kino Zwettl: Der Bauer und sein Prinz

D 2013 | Doku | 84 min. | Regie: Bertram Verhaag

Der Film zeigt die ökologische Farm von Prinz Charles in Südengland.
Sein charismatischer Farmmanager David Wilson arbeitet dort schon seit 30 Jahren an diesem Projekt. Die einmalige Zusammenarbeit der beiden beweist mit poetisch eindrücklichen Bildern, wie ökologische Landwirtschaft funktioniert und welcher Nutzen von ihr ausgeht.
http://www.film.at/der-bauer-und-sein-prinz/    http://www.derbauerundseinprinz.de

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=cPvBS5dRi2k 


 

Mi 28.10.2015 20 Uhr im Kino Zwettl: Am Ende ein Fest - in Zusammenarbeit mit der Hospizbewegung Zwettl

ISR/D 2014 | Tragikomödie | 93 min. | Regie: Tal Granit, Sharon Maymon

Eine Gruppe von Senioren wollen einem schwerkranken Freund helfen das Sterben zu erleichtern.
Dieser Film erzählt von einer Gruppe von Senioren, die sich im Altersheim um den 72-jährigen Yehezkel, einen Tüftler und Erfinder, zusammengeschlossen haben: Sie wollen Max, einem schwerkranken Freund, helfen das Sterben zu erleichtern.
http://www.film.at/am-ende-ein-fest/

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=OXmuOL-UujM

 

 


 

Mi 11.11.2015 20 Uhr: Heute bin ich Samba

F 2014 | Komödie, Drama | 120 min. | Regie: Eric Toledano, Olivier Nakache

Ein überraschend humorvoller Film zur Flüchtlingsthematik.
Zehn Jahre ist es her, dass Samba - nicht ganz legal - aus Senegal nach Frankreich eingereist ist. Endlich winkt ihm eine unbefristete Stelle, doch dann kommt er in Abschiebehaft. Alice, die sich nach einem Burn-Out nun ehrenamtlich im Sozialdienst engagiert, will ihm helfen. Ein überraschend humorvoller Film zur Flüchtlingsthematik.
http://www.film.at/heute-bin-ich-samba

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=-72ln4cAbKg 

 



Mi 25.11.2015 20 Uhr im Kino Zwettl: Taxi Teheran

Iran 2015 | Drama | 82 min. | Regie: Jafar Panahi

Mit viel Herz und Humor zeichnet Jafar Panahi ein liebevolles Porträt der Menschen in Teheran.
Ein Taxi fährt durch die lebhaften Straßen Teherans. Die wechselnden Fahrgäste erzählen freimütig aus ihrem Leben. Am Steuer sitzt der Regisseur selbst, der 2010 wegen „Propaganda gegen das System“ zu einem 20-jährigen Berufsverbot verurteilt wurde. Mit viel Herz und Humor zeichnet Jafar Panahi ein liebevolles Porträt der Menschen in seiner Heimat.
http://www.taxi.weltkino.de

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=KDInRAcr93E 


 

Kartenpreis: € 7,00 (ermässigt € 5,00) / Hunger auf Kunst und Kultur: 3 Karten frei

Download Programm als PDF        Download Programm als JPG