2015 Sommerkino

 Willkommen auf der Homepage des Filmclub Zwettl!
Anspruchsvolle Filme abseits vom Mainstream in Zwettl/NÖ

Preise: Kinder/Jugendliche/Präsenzdiener  Euro 5,-- /   Erwachsene Euro 7,-- /  Hunger auf Kunst und Kultur: 3 Karten frei
Reservierung für Filme im Kino Zwettl unter Telefon: 02822/51330 (Abends)

Download Programm als PDF    Download Programm als JPG


 Logo Sommerkino 2015 - 10 Jahre Sommerkino NÖ

Sommerkino Filme Juli - August 2015

Sa 11.7.2015 21 Uhr Sommerkino in Schönbach: Monsieur Claude und seine Töchter

Sommerkino in Schönbach: Film „Monsieur Claude und seine Töchter“
Lustige Komödie für die ganze Familie: Die Geschichte des konservativen Ehepaars Claude und Marie Verneuil, das allmählich an der Partnerwahl seiner Töchter verzweifelt.
F 2014 | Komödie | 97 min. | Regie: Philippe de Chauveron | Verleih: Filmladen
Die Geschichte des konservativen Ehepaars Claude und Marie Verneuil, das allmählich an der Partnerwahl seiner Töchter verzweifelt.
Das Ehepaar Claude (Christian Clavier) und Marie Verneuil (Chantal Lauby) führt in der französischen Provinz ein beschauliches und zufriedenes Leben. Ihr ganzer Stolz sind ihre vier schönen, noch unverheirateten Töchter Ségolène (Emilie Caen), Isabelle (Frédérique Bel), Odile (Julia Piaton) und Laure (Elodie Fontan).
Als drei ihrer Töchter den Bund der Ehe schließen wollen, gerät das traditionsbewusste Familienleben der Verneuils mächtig durcheinander. Isabelle hat sich den Muslimen Rachid (Medi Sadoun) geangelt, Odile den Juden David (Ary Abittan) auserwählt und Ségolène will den Chinesen Chao (Frédéric Chau) ehelichen. Claude und Maries Hoffnungen auf eine kirchliche Hochzeit ruhen nun auf der jüngsten Tochter Laure, die gerade einen echten Katholiken kennengelernt hat – den schwarzen Charles, dessen Familie über diese Liaison auch alles andere als begeistert ist.

Trailer: https://youtu.be/r6-yl5MZCHw

 

 

 

 



So 12.7.2015 21 Uhr in Stift Zwettl: Stummfilm mit Live-Musik - Roman Hauser am Klavier/Synthesizer

Bei Schlechtwetter in der Stiftskirche - Eintritt € 7,00
Sommerkino in Stift Zwettl: Stummfilm mit Live-Musik – Roman Hauser am Klavier/Synthesizer
Kurzfilme mit Buster Keaton, alte Wochenschau-Ausschnitte über Zwettl und Umgebung.
http://www.stift-zwettl.at/kunst-kultur/konzertreihe-der-stiftsmusik-zwettl/  
http://www.romanhauser.at/zu-meiner-person/
Roman HauserSommerkino in Stift Zwettl am So 12.7.2015 um 21 Uhr im Stift Zwettl - Stummfilm + Live-Klavier-Begleitung und Filme aus alten Zeiten aus Zwettl und Umgebung

 



Sa 18.7.2015 20:45 Uhr in Großglobnitz, Pfarrstadl: Monsieur Claude und seine Töchter

Sommerkino in Großglobnitz: Film „Monsieur Claude und seine Töchter“
Lustige Komödie für die ganze Familie: Die Geschichte des konservativen Ehepaars Claude und Marie Verneuil, das allmählich an der Partnerwahl seiner Töchter verzweifelt.
F 2014 | Komödie | 97 min. | Regie: Philippe de Chauveron | Verleih: Filmladen
Die Geschichte des konservativen Ehepaars Claude und Marie Verneuil, das allmählich an der Partnerwahl seiner Töchter verzweifelt.
Das Ehepaar Claude (Christian Clavier) und Marie Verneuil (Chantal Lauby) führt in der französischen Provinz ein beschauliches und zufriedenes Leben. Ihr ganzer Stolz sind ihre vier schönen, noch unverheirateten Töchter Ségolène (Emilie Caen), Isabelle (Frédérique Bel), Odile (Julia Piaton) und Laure (Elodie Fontan).
Als drei ihrer Töchter den Bund der Ehe schließen wollen, gerät das traditionsbewusste Familienleben der Verneuils mächtig durcheinander. Isabelle hat sich den Muslimen Rachid (Medi Sadoun) geangelt, Odile den Juden David (Ary Abittan) auserwählt und Ségolène will den Chinesen Chao (Frédéric Chau) ehelichen. Claude und Maries Hoffnungen auf eine kirchliche Hochzeit ruhen nun auf der jüngsten Tochter Laure, die gerade einen echten Katholiken kennengelernt hat – den schwarzen Charles, dessen Familie über diese Liaison auch alles andere als begeistert ist.
Trailer: https://youtu.be/r6-yl5MZCHw


 

Fr 14.8.2015 21 Uhr in Zwettl, Garten von Gfgf: Monsieur Claude und seine Töchter

Open-Air-Kino im Garten von GfgF (Gesellschaft für ganzheitliche Förderung), Schulgasse 19

Bei Schlechtwetter in einem Ersatzraum in der Schulgasse 19.
Lustige Komödie für die ganze Familie: Die Geschichte des konservativen Ehepaars Claude und Marie Verneuil, das allmählich an der Partnerwahl seiner Töchter verzweifelt.
F 2014 | Komödie | 97 min. | Regie: Philippe de Chauveron | Verleih: Filmladen
Die Geschichte des konservativen Ehepaars Claude und Marie Verneuil, das allmählich an der Partnerwahl seiner Töchter verzweifelt.
Das Ehepaar Claude (Christian Clavier) und Marie Verneuil (Chantal Lauby) führt in der französischen Provinz ein beschauliches und zufriedenes Leben. Ihr ganzer Stolz sind ihre vier schönen, noch unverheirateten Töchter Ségolène (Emilie Caen), Isabelle (Frédérique Bel), Odile (Julia Piaton) und Laure (Elodie Fontan).
Als drei ihrer Töchter den Bund der Ehe schließen wollen, gerät das traditionsbewusste Familienleben der Verneuils mächtig durcheinander. Isabelle hat sich den Muslimen Rachid (Medi Sadoun) geangelt, Odile den Juden David (Ary Abittan) auserwählt und Ségolène will den Chinesen Chao (Frédéric Chau) ehelichen. Claude und Maries Hoffnungen auf eine kirchliche Hochzeit ruhen nun auf der jüngsten Tochter Laure, die gerade einen echten Katholiken kennengelernt hat – den schwarzen Charles, dessen Familie über diese Liaison auch alles andere als begeistert ist.
Trailer: https://youtu.be/r6-yl5MZCHw



Fr 21.8.2015 19:30 Uhr in Zwettl, Galerie Blaugelbezwettl: Weniger ist mehr - die Grenzen des Wachstums
ENU

Galerie Blaugelbezwettl: 3910 Zwettl, Propstei 1,

Klima-Filmtag Zwettl. In Kooperation mit ENU.

Filmvorführung - Diskussion - Buffet. Eintritt frei.
Nach dem Film Diskussion zum Film unter der Leitung von Dr. Herbert Greisberger (Geschäftsführer Energie- und Umweltagentur NÖ) mit DIin Gertrude Haumer (NÖ Regional GmbH, Bereich Mobilität), Johannes Gutmann (Gründer und Geschäftsführer SONNENTOR Kräuterhandels GmbH) und Dr. Klaus Renoldner (Arzt und unabhängiger Konsulent für nachhaltige Entwicklung).


Eine Dokumentation über die Grenzen des Wachstums und das bessere Leben.
http://www.filmsortiment.de/weniger-ist-mehr-_-die-grenzen-des-wachstums-und-das-bessere-leben/dvd/unterrichtsfilm-lehrfilm-schulfilm/82443



Fr 28.8.2015 19 Uhr in Zwettl, Galerie Blaugelbezwettl: Über die Jahre

Sommerkino in Zwettl Galerie blaugelbezwettl: Film „Über die Jahre“
"Über die Jahre" ist eine Beobachtung von Arbeiterschicksalen über eine Dauer von zehn Jahren. http://www.ueberdiejahre.at   
Bester österreichischer Dokumentarfilm Diagonale 2015
A 2015 | Doku | 180 min. | Regie: Nikolaus Geyrhalter | Filmstart: 20.03.2015 | Verleih: NGF (Stadtkino)
Die Anderlfabrik bei Schrems: Eine Textilfabrik mit langer Geschichte, der seit Jahren der Konkurs droht. Hoffen, Bangen, Warten - Arbeiten im permanenten Ausnahmezustand, der normal ist in dieser Region.
"Über die Jahre" ist eine Beobachtung von Arbeiterschicksalen über eine Dauer von zehn Jahren. Ein Film über den Prozess des Arbeitsloswerdens, und des manchmal wieder Arbeit Findens - aus der Sicht der Betroffenen, der anonyme Arbeitslosenzahlen zu Menschen macht und ein Denkmal für Industriezweige, die in Europa auszusterben beginnen.  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=R4WQPqTLUZM


 



Kartenpreis: € 7,00 (ermässigt € 5,00) / Hunger auf Kunst und Kultur: 3 Karten frei