Willkommen auf der Homepage des Filmclub Zwettl!

Anspruchsvolle Filme abseits vom Mainstream in Zwettl/NÖ

Preise: Kinder/Jugendliche/Präsenzdiener  Euro 5,-- /   Erwachsene Euro 7,-- /  Hunger auf Kunst und Kultur: 3 Karten frei

Reservierung für Filme im Kino Zwettl unter Telefon: 02822/51330 (Abends)
 

Download Sommerkino-Folder 2021        PDF-Sommerkino 2021 Plakat als PDF


Kinosommer NÖ 2021 Kinosommer Niederösterreich


Fr 30.7.2021 21 Uhr Innenhof vom Gasthaus zur Goldenen Rose: LOVE SARAH - LIEBE IST DIE WICHTIGSTE ZUTAT

GB/DE 2020 | Film | Regie: Eliza Schroeder | 98 Minuten | Verleih: Filmladen | Innenhof vom Gasthaus zur Goldenen Rose, Dreifaltigkeitsplatz 3, 3910 Zwettl

Nach dem überraschenden Tod der Mutter beschließt ihr 19-jährige Tochter Clarissa, deren Lebenstraum nach einer eigenen Bäckerei in Londons Stadtteil Notting Hill zu erfüllen.

Es war immer Sarahs Herzenswunsch gewesen, eine eigene Bäckerei im Londoner Stadtteil Notting Hill zu eröffnen. Als sie überraschend stirbt, ist ihre 19-jährige Tochter Clarissa fest entschlossen, den Traum ihrer Mutter wahr werden zu lassen. Mit Charme und Überredungskunst holt sie erst Sarahs beste Freundin und schließlich auch ihre exzentrische Großmutter Mimi mit ins Boot. Geeint durch die gemeinsame Trauer stürzen sich die drei Frauen in die abenteuerliche Welt der Konfiserie. Zwischen Cremetörtchen, Himbeer-Eclairs und Schokoladenküchlein wachsen Stück für Stück neue Liebe und Hoffnung.

Filmbeschreibung: https://www.film.at/love-sarah-liebe-ist-die-wichtigste-zutat

Trailer: https://youtu.be/k4y0lcFVt4c

Bei Schlechtwetter Absage Schlechtwettertelefon 0664/8291917


Sa 31.7.2021 17 Uhr Pfarrstadel, Friedersbach 1: Kinderfilm QUATSCH UND DIE NASENBÄRBANDE

D 2014 | Familienfilm/Komödie ab 0+ | Regie: Veit Helmer | 82 Min | im Pfarrhofstadel Friedersbach 1 | Eintritt: € 7,-

Das Leben der Kinder von Bollersdorf könnte so schön sein, wenn der Ort wegen seiner Durchschnittlichkeit nicht von der Gesellschaft für Konsumforschung entdeckt worden wäre...

In Bollersdorf sollen neue Produkte getestet werden. Was den Bollersdorfern gefällt, lässt sich überall gut verkaufen, wissen die Marktforscher. Doch während die Eltern des Ortes begeistert mitmachen, haben ihre Kinder schnell die Rotznasen voll von den lästigen Warentestern. Erst recht, als sie ihre geliebten Omas und Opas ins Heim abschieben wollen, damit der Altersdurchschnitt wieder passt. Das ist ein Fall für die Nasenbärenbande! Gemeinsam mit dem pfiffigen Nasenbären Quatsch hecken die Kinder einen cleveren Plan aus: Mit abenteuerlichen Erfindungen und verrückten Weltrekorden wollen sie Bollersdorfs Einzigartigkeit beweisen, damit die Konsumforscher endlich wieder verschwinden. Trailer: https://youtu.be/YjpzU078bho

Filmbeschreibung: http://www.einhorn-film.at/filme_qrst/quatsch_und_die_nasenbaerenbande.htm



Sa 31.7.2021 21 Uhr Pfarrhofgarten, Friedersbach 1: RISIKEN UND NEBENWIRKUNGEN

AT 2021 | Komödie | Regie: Michael Kreihsl | 100 Min.| Pfarrgarten Friedersbach 1 – bei Schlechtwetter im Pfarrhofstadel | Eintritt: € 7,-

Kathrin (Inka Friedrich) braucht eine neue Niere. Ihr Mann Arnold (Samuel Finzi) könnte ihr seine spenden. Doch ganz so eilig hat er es nicht, seiner Frau mit dem lebenswichtigen Organ selbstlos zur Seite zu stehen. Der gemeinsame Freund Götz (Thomas Mraz) stellt sich hingegen ohne zu Zögern als Spender zur VerfügRung. Das wiederum missfällt seiner Frau Diana (Pia Hierzegger).

Zwei potenzielle Spendernieren als Zerreißprobe für zwei Ehen und die Freundschaft zwischen vier Menschen. Ein Film über den Blick auf alles, was selbstverständlich scheint. Und darüber, wie sehr man sich täuschen kann.

Eine Komödie über existenzielle Liebe, die nicht an die Nieren, sondern direkt ans Herz geht.

Michael Kreihsl hat bereits mit "Die Wunderübung" ein erfolgreiches Theaterstück publikumswirksam verfilmt. Erneut beweist er nun sein Gespür für die gelungene Leinwand-Adaption eines Bühnenhits.

Filmbeschrbg: http://www.lunafilm.at/risikenundnebenwirkungen.html Trailer: https://youtu.be/mVNzb74memg



Do 5.8.2021 21 Uhr Schloss Ottenstein, 3532 Ottenstein 1: Die Komödie DAS PERFEKTE GEHEIMNIS

D 2019 | Komödie | Regie: Bora Dagtekin | 120 Minuten | ab 12 Jahren| Verleih: Constantin Film | Eintritt: freie Spenden | Bei Schlechtwetter im Innenraum | In Zusammenarbeit von Schloss Ottenstein und Filmclub Zwettl

Bora Dagtekin zeigt, dass gute Freunde wenig voneinander wissen, ihre Mobiltelefone dafür umso mehr.

Drei Frauen. Vier Männer. Sieben Telefone. Und die Frage: wie gut kennen wir unsere Liebsten wirklich? Bei einem Abendessen wird über Ehrlichkeit diskutiert. Spontan entschließen sich die Freunde zu einem Spiel: Alle legen ihre Smartphones auf den Tisch und alles, was ankommt, wird geteilt, Nachrichten werden vorgelesen, Telefonate mitgehört. Was als harmloser Spaß beginnt, artet bald zu einem großen Durcheinander aus – voller Überraschungen, Wendungen und Offenbarungen. Denn in dem scheinbar perfekten Freundeskreis gibt es mehr delikate Geheimnisse, als man am Anfang des Abends annehmen konnte.

Filmbeschreibung: https://hotelottenstein.at/events/komoedie-das-perfekte-geheimnis/

Trailer: https://youtu.be/4Ay4YQX0iiY

 


Fr 6.8.2021 um 21 Uhr Innenhof vom Gasthaus zur Goldenen Rose: SMUGGLING HENDRIX NICHT OHNE MEINEN HUND

DE/Zypern/GR 2018 | Tragikomödie | Regie: Marios Piperides | 93 Minuten | Verleih: Filmladen

Ein Musiker muss auf Zypern durch seinen davongelaufenen Hund eine absurde Reise in die Pufferzone zwischen dem griechischen und dem türkischen Teil des Landes antreten.

Nikosia, Zypern: Das Leben von Yiannis (Adam Bousdoukos), einem von Erfolg verschonten, griechisch-zypriotischen Musiker, hat sich nicht so entwickelt, wie er es sich vorgestellt hatte. Von seiner Freundin verlassen, nicht in der Lage seine Miete zu zahlen, spürt er zudem den Atem seiner Gläubiger im Nacken. Er entschließt sich, die Insel ein für alle Mal mit seinem einzigen treuen Freund und geliebten Hund Jimi, zu verlassen. Der Plan von Yiannis wird jedoch gefährdet, als Jimi drei Tage vor seiner geplanten Abreise davonläuft und die UN-Pufferzone zu der von der Türkei kontrollierten Seite der Insel überquert. Als er Jimi endlich wiederfindet, wird er mit einem absurden europäischen Gesetz konfrontiert, das die Überquerung von Tieren von der türkischen zur griechischen Seite strikt verbietet. Yiannis sitzt in der Klemme und muss eine Alternative finden, wie er seinen Hund zurückbringen kann. Er lernt Hassan kennen, der auf der anderen Seite der Grenze lebt und der ihm dabei helfen will, Jimi zurück zu schmuggeln – doch die Uhr tickt…

Filmbeschreibung: https://www.film.at/smuggling-hendrix  Trailer: https://youtu.be/KuH5Pm0wbLE

Bei Schlechtwetter Absage Schlechtwettertelefon 0664/8291917


 

Fr 13.8.2021 um 20:30 Uhr im Garten von GFGF, Schulgasse 19, Zwettl: MEIN LIEBHABER, DER ESEL UND ICH

F/B 2020 | Regie: Caroline Vignal | 95 Minuten | Verleih: Filmladen

Ein charmantes Road Movie der etwas anderen Art - "Caroline Vignals sommerliche Komödie erfreut mit sonnendurchfluteter Traumlandschaft, schrägen Dialogen, historischer Hintergrundinformation – was hat der Schriftsteller Robert Louis Stevenson mit den Cevennen zu tun? – und liebenswertem Humor."

Die Lehrerin Antoinette freut sich auf den Sommerurlaub mit ihrem heimlichen Liebhaber Vladimir, dem Vater einer ihrer Schülerinnen. Doch dann erfährt sie, dass Vladimir keine Zeit dafür hat – seine Frau hat einen Trekkingurlaub in den Cevennen geplant, mit Tochter und einem Esel, der das Gepäck tragen soll. Kurzerhand entschließt sich Antoinette, sich auf die Spuren der Familie zu heften. Allerdings hat der von ihr gemietete Packesel eigene Vorstellungen über die Route und die Reisegeschwindigkeit.

Filmbeschreibung: https://www.film.at/mein-liebhaber-der-esel-und-ich Trailer: https://youtu.be/le3DOhBR3oA

Bei Schlechtwetter Absage 0664/8291917


Sa 14.8.2021 20 Uhr 3932 Kirchberg/Walde 88: Die Komödie MEIN LIEBHABER, DER ESEL UND ICH

F 2020 | Komödie | Regie: Caroline Vignal | 97 Minuten | ab 6 Jahren| Eintritt: freie Spenden | Bei Schlechtwetter Absage 0664/8291917 | Im Garten des Hamerling Stiftungshauses, 3932 Kirchberg/Walde 88 | In Zusammenarbeit von KULTO Kirchberg/Walde und Filmclub Zwettl

Eine Lehrerin folgt mit einem Esel ihrem verheirateten Liebhaber auf dessen Familienurlaub durch einen französischen Nationalpark.

Die Lehrerin Antoinette freut sich auf den Sommerurlaub mit ihrem heimlichen Liebhaber Vladimir, dem Vater einer ihrer Schülerinnen. Doch dann erfährt sie, dass Vladimir keine Zeit dafür hat – seine Frau hat einen Trekkingurlaub in den Cevennen geplant, mit Tochter und einem Esel, der das Gepäck tragen soll. Kurzerhand entschließt sich Antoinette, sich auf die Spuren der Familie zu heften. Allerdings hat der von ihr gemietete Packesel eigene Vorstellungen über die Route und die Reisegeschwindigkeit.

Filmbeschreibung: https://www.film.at/mein-liebhaber-der-esel-und-ich  Trailer: https://youtu.be/le3DOhBR3oA


Fr 27.8.2021 20 Uhr Galerie Blaugelbezwettl, Propstei 1: Diagonale prämierter Spielfim: FUCHS IM BAU

AT 2020 | Spielfilm | Regie: Arman T. Riahi | 103 min | Start: 8.6.2021 dOF | Verleih: Filmladen

Hannes Fuchs’ (Aleksandar Petrović) neue Stelle als Lehrer in einer Jugendhaftanstalt gestaltet sich konfliktreicher als befürchtet: Er muss sich nicht nur mit pubertierenden Häftlingen auseinandersetzen, sondern auch mit Kollegin Elisabeth Berger (Maria Hofstätter), die hier mit unkonventionellen Methoden Regiment führt. Mit brillantem Cast inszeniert Arman T. Riahi einen nuancierten Film über Courage, Coming-of-Age und die Kraft von Bildung unter erschwerten Bedingungen.

Die Pinsel sind abgezählt, das Klassenzimmer mehr karg denn inspirierend. Inmitten des tristen Alltags hinter Gittern ist die Schule der Haftanstalt vielleicht der einzige Ort, an dem die jugendlichen Straftäter/innen zumindest vorübergehend auf andere Gedanken kommen. Mit unkonventionellen Methoden führt Elisabeth Berger hier Regiment – und mischt sowohl die Insass/innen als auch das Personal der Justizwache auf. Rechtschreibung und Mathematik stehen bei ihr nicht an erster Stelle, lieber begegnet sie aufmüpfigen Häftlingen mit Kunstunterricht, schlagfertigen Kommentaren oder unerlaubten Exkursionen in die Haftküche. Als der Lehrer Hannes Fuchs seinen Dienst antritt, muss er sich zunächst mit Berger auseinandersetzen, die dem Neuen das Feld nicht ohne Weiteres überlassen will. Zumal es unter Fuchs’ Aufsicht zu einem sexuellen Übergriff auf die 16-jährige Samira kommt, die in einer Prügelei und schließlich in der Isolationshaft des Mädchens mündet. Fuchs beginnt das Vertrauen der introvertierten Insassin zu gewinnen – Traumatisierungen aus der Vergangenheit brechen sich Bahn.

Arman T. Riahi (stellt sich) bei dieser Unternehmung durchweg in den Dienst seines Ensembles (…) und überzeugt im Reichtum der Facetten – ohne an­­gestrengte Suspense, aber voller gefährlicher Stillen.

(Auszug aus der Jurybegründung Max Ophüls Preis 2021: Beste Regie)

Filmbeschreibung: https://www.film.at/fuchs-im-bau  Trailer: https://youtu.be/x6VioHPprwE

Im Innenraum!


Do 2.9.2021 20 Uhr Schloss Ottenstein, 3532 Ottenstein 1: SEBASTIAN UND DER FEUERRETTER

F 2015 | Familienfilm ab | Regie:  | 97 Minuten | Verleih: Filmladen | Eintritt: freie Spenden | Bei Schlechtwetter im Innenraum | In Zusammenarbeit von Schloss Ottenstein und Filmclub Zwettl

Eisige Bergspitzen, felsige Abgründe und brennende Schluchten - hier muss sich die ungewöhnliche Freundschaft zwischen der klugen Berghündin und dem abenteuerlustigen Jungen bewähren.

In dem Alpendorf Saint Martin lebt der 10-jährige Waisenjunge Sebastian. Anstatt in die Schule zu gehen, jagt er lieber mit seiner Berghündin Belle über die Wiesen. Am meisten freut sich Sebastian auf die Rückkehr seiner Tante Angelina. Doch als er sie mit seinem Großvater César abholen will, erfahren sie Schreckliches: Angelinas Flugzeug ist abgestürzt und hat den Wald in Brand gesetzt. Als einziger glaubt Sebastian daran, dass Angelina überlebt hat und gerettet werden muss. Jetzt kann nur noch der mürrische Pilot Pierre helfen. Versteckt in dessen Flugzeug wollen Sebastian und Belle sicher gehen, dass Pierre die Suche nach Angelina ernst nimmt. Als der die blinden Passagiere entdeckt, bricht Chaos aus, dicht gefolgt von einer schmetternden Bruchlandung. Das ungleiche Trio macht sich nun zu Fuß auf den Weg durch den brennenden Wald. Ihnen stehen nicht nur neue Freundschaften und aufregende Abenteuer bevor, sondern große Gefahren und ein noch größeres Geheimnis.

Filmbeschreibung: https://hotelottenstein.at/events/sebastian-und-die-feuerretter/

Trailer: https://youtu.be/wVGABNQ2Kcg

 


Do 9.9.2021 20 Uhr Schloss Ottenstein, 3532 Ottenstein 1: IM EINEN ALLES, IM ALL NUR EINES

CZ 2017 | Film/Doku | Regie: Lenka Ovčáčková | 88 Minuten | Film – anschl. Diskussion mit Thomas Samhaber und der Regisseurin | Eintritt: freie Spenden | Bei Schlechtwetter im Innenraum | In Zusammenarbeit von Schloss Ottenstein und Filmclub Zwettl

Das Gratzener Bergland (Novohradské hory), eine Grenzlandschaft, durchzogen von einer Linie auf der Landkarte zwischen Österreich und Tschechien.

In Gesprächen mit derzeitigen und ehemaligen Bewohner*innen des Grenzgebiets nähert sich Lenka Ovčáčková den Besonderheiten der Region und zeigt dessen Einzigartigkeit. Sie lässt ihre Interviewpartner*innen erzählen - von ihren Erinnerungen und ihren subjektiven Erfahrungen, von Heimat, von Vertreibung und Leid, aber auch davon, wie sie dazu beitragen wollen die verletzte Landschaft zu heilen. Wie ein roter Faden ziehen sich philosophische Zitate aus den Büchern des ganzheitlichen Naturwissenschaftlers Georg Franz August von Buquoy, der im 19. Jahrhundert in Gratzen (Nové Hrady) lebte, durch den zweisprachigen Film. Ein poetischer Film über Menschen, Grenzen und grenzüberschreitende Verbindungen.

Filmbeschreibung: https://hotelottenstein.at/events/dokumentarfilm-im-einen-alles-im-all-nur-eines-vielfaeltiges-leben-an-der-grenze/  https://lenkaovcackova.wordpress.com/

Trailer: https://vimeo.com/212125957


 


Kinosommer Niederösterreich https://www.noel.gv.at/noe/Kunst-Kultur/Film-Kinokultur.html

 


  Impressum: Filmclub Zwettl  http://filmclub.zwettl.at/   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   Tel: 0664/8291917

Kartenpreis: € 7,00 (ermässigt € 5,00) / Hunger auf Kunst und Kultur: 3 Karten frei

Download Sommerkino-Folder 2021 als jpg                      Download Folder als PDF     

 

 


 

Breadcrumbs

  • Home