Willkommen auf der Homepage des Filmclub Zwettl!

Anspruchsvolle Filme abseits vom Mainstream in Zwettl/NÖ

Preise: Kinder/Jugendliche/Präsenzdiener  Euro 5,-- /   Erwachsene Euro 7,-- /  Hunger auf Kunst und Kultur: 3 Karten frei

Reservierung für Filme im Kino Zwettl unter Telefon: 02822/51330 (Abends)
 

Download Programm als PDF

Filmclub-Folder Seite 1            Filmclub-Folder-Seite-2


 

Filme 2.Halbjahr 2018

 


 Mi, 26. September 2018, 20 Uhr, Kino Zwettl: Zuhause ist es am schönsten

Komödie | I 2018 | Regie: Gabriele Muccino | 105 min

Eine Familienfeier auf der Insel Ischia: Ein unerwarteter Sturm zwingt die zahlreichen Gäste, zwei Tage lang unter demselben Dach zu verbringen. Alle Beteiligten sind gezwungen, sich mit der Situation zu arrangieren. Alte Streitigkeiten und Leidenschaften lodern wieder auf.
Ein italienisches Familiendrama vor traumhafter Kulisse.

 

 

Mi, 10. Oktober 2018, 20 Uhr, Kino Zwettl: Zeit für Utopien - Wir machen es anders

Dokumentation | A 2018 | Regie: Kurt Langbein | 95 min

Nachhaltigkeit ist das Schlagwort unserer Zeit. Diese Doku zeigt lebensbejahende, positive Beispiele, dass mithilfe von Ideen und Gemeinschaftssinn Veränderungen möglich sind und es funktionierende Alternativen gibt, unseren Lebensstandard halten zu können – auch abseits der Kälte der reinen Marktwirtschaft.
Eine inspirierende filmische Reise in eine neue Gesellschaftsform.
Im Anschluss Filmgespräch mit Anna Katharina Wohlgenannt (Mitautorin des Drehbuchs).

Mi, 24. Oktober 2018, 20 Uhr, Kino Zwettl: Isle of Dogs - Ataris Reise

Animationsfilm | USA/D 2018 | Regie: Wes Anderson | 101 min

Der despotische Bürgermeister einer japanischen Megastadt verbannt alle Hunde auf eine Insel aus Müll, um die Übertragung des „Schnauzenvirus“ auf den Menschen zu verhindern. Der zwölfjährige Junge Atari begibt sich auf die Suche nach seinem Hund. Er freundet sich dabei mit einem Rudel Mischlingshunde an, die ihm ihre Hilfe anbieten.
Eine Hommage auf Freundschaft und Toleranz.

als Vorfilm wird der 11 Minuten Animationsfilm von Simon Scheiber: THE LIGHTHOUSE gezeigt


Mi, 7. November 2018, 20 Uhr, Kino Zwettl: Das Leuchten der Erinnerung

Drama | I/F 2017 | Regie: Paolo Virzi | 112 min

Ella (Helen Mirren) und John (Donald Sutherland) sind schon viele Jahre verheiratet. Auch wenn jetzt durch seine Alzheimer-Erkrankung die Erinnerungen zunehmend verblassen, kann der ehemalige Englischlehrer noch immer über seine Lieblingsromane dozieren. Seine Frau unternimmt mit ihm noch einmal eine Reise mit ihrem alten Wohnmobil. Ein tragikomisches Road-Movie voll skurriler Erlebnisse und Begegnungen.
In Zusammenarbeit mit der Hospizbewegung Zwettl.

Mi, 21. November 2018, 20 Uhr, Kino Zwettl: Dolmetscher

Drama | A/CZ/SK 2018 | Regie: Martin Sulik | 113 min

Eines Tages steht der 80-jährige Ali Ungar vor der Tür des Pensionisten Georg Graubner (Peter Simonischek) und konfrontiert ihn damit, dass seine Eltern Opfer von Georgs Vater, einem SS-Offizier, waren. Gemeinsam brechen die zwei in die Slowakei auf, um letzte Zeitzeugen aufzustöbern, und kommen sich dabei näher.
Ein Film über den Umgang der Nachkriegsgeneration mit den Naziverbrechen der Väter.

Mi, 5. Dezember 2018, 20 Uhr, Kino Zwettl: Wohne lieber ungewöhnlich

Komödie | F 2016 | Regie: Gabriel Julien-Laferriere | 99 min

Der 13-jährige Bastian und seine Halbgeschwister haben acht Elternteile. Die Kinder haben die Nase voll vom ständigen Herumgereichtwerden. Sie beziehen eine große Altbauwohnung als WG und für die Elternteile gibt es einen ausgeklügelten Plan, die Kinder abwechselnd zu betreuen. Da ist Chaos vorprogrammiert.
Eine französische Komödie zum Thema Patchwork-Familie einmal anders.


  Impressum: Filmclub Zwettl  http://filmclub.zwettl.at/   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   Tel: 0664/8291917

Kartenpreis: € 7,00 (ermässigt € 5,00) / Hunger auf Kunst und Kultur: 3 Karten frei

Download Filmclub Folder als PDF        Download Programm als JPG Seite 1   Download Programm als JPG Seite 2

 

 


 

Breadcrumbs

  • Home